» Passwort vergessen

22.08.2014

Anfrage an den Landrat


Bereits im April 2014 hat die Stadt Einbeck einen Antrag zur Übernahme von Kosten in Höhe von 50.000 € an den Landkreis zur Fortführung der Arbeit des Einbecker Kinder- und Familienservicebüros gestellt. Leider wurde dieser Antrag von Landrat Wickmann bislang nicht in die zuständigen Kreisgremien weitergeleitet, so dass eine Zusage des Landkreises noch aussteht. 

Wegen der unsicheren Zukunft des Projekts, welches mittlerweile seit 7 Jahren sehr erfolgreich existiert und ein Aushängeschild Einbecker Familienfreundlichkeit geworden ist, droht nun das Aus. Nach Auskunft der 1. Vorsitzenden des Bündnis für Familie e.V., welche sich mit der Bitte um Unterstützung an die Kreistagsfraktion der GfE gewandt hat, droht nicht nur eine Abwanderung der inzwischen etablierten Mitarbeiter, sondern auch eine Schließung. 

Damit möglichst kurzfristig eine Lösung herbeigeführt werden kann, hat die Kreistagsfraktion eine Anfrage an den Landrat gestellt verbunden mit der BItte, dem Thema (endlich) eine hohe Priorität einzuräumen. 


HomeImpressumDatenschutz